Sozialethische Schriften und Fachartikel

​2017:

  • Nass, E. (2017): Christlich soziale Gerechtigkeit, in: Politische Studien 473: 48-58

  • Nass, E. (2017): Veritas et Caritas. Naturrechtliche Sozialethik für die Orthopraxie, in: Georg Ratzinger / Roger Zörb (Hg.): Zum 90. Geburtstag.. Festschrift für Benedikt XVI., Rohrbach 2017: 223-247

  • Nass, E. (2017): Was die Kirche von der US-Army lernen kann. Überraschende Inspirationen militärischer Führung, in: Die neue Ordnung 71 (2) 2017: 112-121

  • Nass, E. (2017): Plädoyer für eine christliche Führungsethik, in: Wirtschaft und Ethik 2 (2016): 7-9

  • Nass, E. (2017): Christliche Sozialethik unter dem Genderparadigma? Eine Prüfung theologischer Anschlussfähigkeit, in: E. Nass/ W. H. Spindler/ J. H. Zabel (Hg.): : Kultur des Gemeinwohls. Festschrift für Wolfgang Ockenfels, Trier 2017: 373-387

  • Nass, E. (2017): Wahrheit als Glaubenskompass: Glauben-Erkennen-Handeln, in: Der Fels 48/2017: 16-20

  • Nass, E. (2017): Ökologischer Humanismus -  neues Paradigma in der Katholischen Soziallehre, in: W. George (Hg.): Laudato Si - Wissenschaftler Antworten, Gießen 2017: http://laudato-si.info/author/elmar-nass

 

​2016:

  • Nass, E. (2016): Warum eigentlich kein Organhandel? Eine freiheitlich-christliche Sicht, in: P. Becker / C. Heinrich (Hg.): Theonome Anthropologie. Christliche Bilder von Menschen und Menschlichkeit, Freiburg i.Br., 277-290

  • Nass, E. (2016): Freiheit durch Werte. Zehn Thesen zu einer konservativen Renaissance, in: Die Neue Ordnung (3/2016): S. 195-203.

  • Nass, E. (2016): Wirtschaftsethik: Theoretische Erkenntnisse und aktueller Forschungsstand in Europa, in: A. N. Krylov (Hg.): Handbuch zur Europäischen Wirtschaftsethik, Berlin, Wien, S. 47-60

  • Nass, E. (2016): Naturrecht, in: J. Pech/ A. Schachenmayr (Hg.): Zwischen Philosophie und Theologie. Interpretationen zu zentralen fundamentaltheologischen Begriffen, Heiligenkreuz, 3. Auflage 2016, 200-213.

  • Nass, E. (2016): Reichensteuer aus einer theologisch-naturrechtlichen Sicht, in: J. Alt/ P. Zoll (Hg.): Wer hat, dem wird gegeben. Besteuerung von Reichtum: Argumente, Probleme, Alternativen, Würzburg: 87-95.

 

​2015:

  • Zerth, J./ Jaensch, P./ Zirlik, M./ Nass, E. Principal-Agent-Approach meets Christian Spirituality.An interdisciplinary model to implement a virtue-based Enterprise Culture, in: Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik 2/2015: 40-54.

  • Nass, E. (2015): A Christian Theory of Leadership Ethics, in: Catholic Social Science Review 20 (2015): 3-19.

  • Nass, E. (2015): Why no Commerce with Kidneys? Michael Sandel’s Suggestions and an answer from Ethical Theory, in: The Heythrop Journal LVI (2015), 793-804.

    Siehe:


    http://www.readcube.com/articles/10.1111%2Fheyj.12269?r3_referer=wol&tracking_action=preview_click&show_checkout=1&purchase_referrer=onlinelibrary.wiley.com&purchase_site_license=LICENSE_DENIED_NO_CUSTOMER

  • Nass, E. (2015): Solidarität vs. Subsidiarität. Notwendigkeiten und Grenzen einer Solidargemeinschaft?, in: P.Oberender/ J. Zerth/ G. Brodmann (Hg.): Patient Gesundheitswesen. Mission 2030, Berlin u.a. 2015, 51.

  • Nass, E. (2015): Solidarität nicht ohne Subsidiarität. Überlegungen zur Währungsethik für Europa, in: A. Rauscher (Hg.): Besinnung auf das Subsidiaritätsprinzip, Berlin 249-264.

  • What is the adequate health behavior? A Discussion on Capabilities and Responsibilities, in: Annals of the Romanian-German University of Sibiu (13) 2014, 70-78 (mit Jürgen Zerth)

  • Nass, E. (2015): Befähigungsgerechtigkeit. Wider den diskursiven Nominalismus, in: Die Neue Ordnung 2/49 (2015), 121-129.

  • E. Nass (2015): Unternehmensverantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft, in: D. Aufderheide/ M. Dabrowski (Hg.): Markt und Verantwortung. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven, Berlin, 99-106.
     

​2014:

  • Christliche Personalführung. Ein Führungsmodell (nicht nur) für Diakonie und Caritas, in: Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik 2/2014: 3-21

  • Würde medizinischer Versorgung im Wandel. Ökonomische und ethische Bewertungen des Einsatzes von Assistenztechnologien in der Pflege, in: Frewer, A./Reis, A./Bergemann, L. (Hrsg.): Jahrbuch Ethik in der Klinik, Bd. 7. Gute und vergütete Behandlung? Ethische Fragen der Gesundheitsökonomie, Würzburg 2014, S. 157-182 (mit J. Zerth)
     
  • Nicht alles ist gut, was mehr Transplantate verspricht. Markt und andere Modelle auf dem Prüfstand christlicher Wirtschaftsethik, in: Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik 3 2014: 3-42
     
  • Ethik technischer Assistenz. Der Weg zu einer systematischen Positionierung und die Frage nach dem christlichen Beitrag, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 2/ 60 (2014):123-134
     
  • Dann wäre die Menschenwürde unantastbar ... Zwei Szenarien europäischer Wertegemeinschaft am Scheideweg, H. Schoenauer (Hg.): Sozialethische Dimensionen in Europa, Von einer Wirtschaftsunion zu einer Wertegemeinschaft, Stuttgart 2014: 210-232
     

2013:

  • Herkunft und Aktualität der christlichen Eigentumslehre. Die Neue Ordnung 5/2013: 348-361
  • Christliche Eigentumslehre. Gründe und Grundlagen, Ordnung und Fragen, AG Ständiger Diakonat in Deutschland (Hg.): Jahresheft 2013, Würzburg: 6-15
     
  • Alternative für Europa: Vertrauen. Sozialethische Bemerkungen zur Target-Diskussion, ORDO (64) 2013: 487-491
     
  • In dubbio pro veritate. Abgeschwächte Relativierung eines abgeschwächten Relativismus, Erwägen Wissen Ethik (EWE) 2/2013 (24): 277-279
     
  • Normative Grundlagen des Ordoliberalismus. H. Pribyl (Hg.): Die Weltwirtschaftskrise. Lösungsansätze aus christlich-ethischer Sicht, Heiligenkreuz 2013: 157-183 (mit Christian Müller)
     
  • Normativer Humanismus als Programm. Die Vision der 'Caritas in veritate', J. Althammer (Hg.): Caritas in veritate. Katholische Soziallehre im Zeitalter der Globalisierung, Berlin 2013: 55-69
     
  • Was hat katholische Sozialethik zur Euro(pa)-Krise zu sagen?. M. Pulte /M. Klekamp (Hg.):Werte entfalten-Gesellschaft gestalten, Paderborn 2013: 145-162, (Wiederabdruck in: Schüller/Nass/Höffner: Wirtschaft, Währung, Werte, Paderborn 2014: 71-97)



2012:

  • Das Menschenbild des Christentums. Programm für den Sozialen Humanismus, Reihe: Kirche und Gesellschaft 395 (2012)
     
  • Frieden zwischen Christen und Muslimen. Gemeinsamer Humanismus als Alternative zum Kampf der Kulturen, Reihe: Köigswinterer Notizen 4/2012
     
  • Eine Kultur des Normativen Humanismus. Was 'Liebe in Wahrheit' dazu beiträgt, J. Starbatty u.a. (Hg.): Kultur des Wettbewerbs-Wettbewerb der Kulturen, Stuttgart 2012: 59-67
     
  • Solidarität und Subsidiarität in der Europäischen Währungsunion aus Sicht katholischer Sozialethik. Die politische Meinung 509 (2012): 49-54.
     
  • Lehre für das Leben. Orthopraxie des Naturrechts, Die Neue Ordnung 66 (2) 2012: 103-113
     
  • Normativer Humanismus und/ oder normativer Individualismus. Eine programmatische Standortbestimmung katholischer Soziallehre, H.-J.Scheidgen (Hg.):Kirche und Gesellschaft im Wandel der Zeiten, Nordhausen 2012: 707-721
     
  • Vom Menschenbild des Christentums zum sozialen Humanismus. Die ökumenische Alternative zur Auflösung der Sozialethik, Zeitschrift für Evangelische Ethik 66 (2) 2012: 90-102
     
  • Christliche Ethik solidarischen Handelns: Gründe, Motive, Praxis. Mit Anmerkungen aus der Pflegepraxis von Kristina Fretz, H Brandenburg/ H. Kohlen (Hg.): Gerechtigkeit und Solidarität im Gesundheitswesen, Stuttgart 2012: 151-166


2011:

  • Materializing Normative Humanism through the Political World Authority. Social Justice Review 107 (7-8) 2011: 119-123
     
  • Politische Weltautorität und Humanität. Die Neue Ordnung 3/2011: 182-199
     
  • Glauben ist Hoffnung. Hoffnung ist Leben. Grundlegung zu einem Aufbruch gewinnenden Glaubens in unserer Gesellschaft, Peter Schallenberg (Hg.): Die Bedeutung der Religion für die Gesellschaft, Köln 2011: 97-123


    2010:
     
  • Materiale Menschenwürde ist objektiv. Überfällige Ergänzungen zur UN-Menschenrechtscharta, T. Nawrath/ P. Hildmann (Hg.): Interkultureller Dialog und Menschenrechte, München 2010: 113-126
     
  • Sozialpolitik nicht ohne Sozialreform. Idee für die soziale Sicherung gestern wie heute. N. Goldschmidt/ U. Nothelle-Wildfeuer (Hg)., Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre, Freiburg 2010: 197-216
  • Der Weg aus der Krise. "Caritas in Veritate" - die Sozialenzyklika des Papstes systematisch erschlossen, Katholische Bildung (111) 7/2010: 299-311
     
  • Zehn gute Gründe für das 'C' in der Politik. Eine christlich-soziale Gewissensprüfung für Deutschland, mit einem Geleitwort von Karl-Josef Laumann, CDA Deutschlands Berlin 2010
     
  • Paradigmen der Sozialforschung sub conditione teologica.Zur Anschlussfähigkeit von Kritischem Rationalismus, Systemtheorie und Phänomenologie an Theologie, Die Neue Ordnung 1/2010: 20-36



2009:

  • Wir Christlich Soziale: Anwälte für die Menschen(würde).K.J. Laumann (Hg.): Würde-Teilhabe-Gerechtigkeit, Berlin 2009
     
  • Rationierung im Gesundheitswesen: ökonomisch - ethisch - christlich. Eine Entscheidungshilfe im Dilemma, Lebendiges Zeugnis 1/2009: 5-15


    2008:
     
  • Sinn und Bedeutung der Arbeit. A. Rauscher (Hg.): Handbuch der Katholischen Soziallehre, Berlin 2008: 435-443
     
  • Sozialpolitik vor dem Paradigmenwechsel. Begründungsskizze für den humangerechten Sozialstaat, Sozialer Fortschritt 7-8/2008: 175-182
     
  • Würde-Teilhabe-Gerechtigkeit. Hannoveraner Leitsätze der CDA Deutschlands. Beschluss des Bundesausschusses vom 17.Mai 2008, Soziale Ordnung 5/2008 (mit CDA Grundsatzkommission, hg. von Martin Kamp)
     
  • Die ordnungspolitische Idee von Amartya Sen.http://www.asm-ev.de/download/veranstaltungen/Thesen_Nass.pdf, 2008
     
  • Solidarische Globalisierung. Internationale Interventionen auf dem personalen Prüfstand, Die politische Meinung 6/2008: 59-61
     
  • Der säkulare Staat und die Wahrheit der Menschenwürde.Die Neue Ordnung 2/2008: 115-120



2007:

  • Christlich-abendländisches Profil für die pluralistische Demokratie. Chancen der Idee Sozialer Marktwirschaft für kulturelle Identität und sozialen Frieden, Anton Rauscher (Hg.): Die fragile Demokratie, Berlin 2007: 123-130
     
  • Humangerechte Solidarität. Ein Thesenanschlag zur Reformation sozialer Sicherung, Jahrbuch für christliche Sozialwissenschaften 2007: 205-224
     
  • Panstwo prawa i panstwo socjalne w ujeciu chrzescijanskim. Stanislaw Fel / J. Kupny (Hg.), Katolicka Nauka Spoleczna Podstawowe zagadnienia z zycia spolecznego, Kattowitz 2007: 146-168
     
  • Modell Deutschland am Scheideweg. Kulturelle Identität und Wertkonsens als ökonomische und arbeitsmarktpolitische Erfolgsfaktoren, Amos 1/2007: 18-23


2006:

  • Christliche Wertidentität und pluralistische Wirklichkeit.Zu den Grundlagen einer gerechten Ordnung, Die Politische Meinung 11/2006: 42-46
     
  • Wie die Ökonomie das Naturrecht entdeckt. Eine christliche Alternative zu einer relativistischen Sozialpolitik, GREGORIANUM 3/2006: 557-579
     
  • Was ist ein legitimer Sozialstaat?. Bausteine für eine christliche Antwort, S. Kurzke-Maasmeier/ C. Mandry/ C. Oberer (Hg.), Baustelle Sozialstaat. Sondierungen in unübersichtlichem Gelände, Münster 2006: 55-70
     
  • Menschenwürdige Freiheit durch Solidarität. Eine Leitlinie sozialer Gerechtigkeit, Die Politische Meinung 4/2006: 25-30
     
  • Legitimationen des Sozialstaats aus einer christlichen Sicht. A. Rauscher (Hg.), Nationale und kulturelle Identität im Zeitalter der Globalisierung, Berlin 2006: 281-295
     
  • Grundzüge einer christlichen Sozialpolitik. Normative Begründung und Implementierung, Die Neue Ordnung 4/2006: 270-281
     
  • Effizienz durch Gerechtigkeit. Die sozialhumanistische Lösung eines vermeintlich unvermeidlichen Trade-off, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 2/2006: 79-99
     
  • Das unantastbar Absolute. Eine Antwort auf den Relativismus, Trierer Theologische Zeitschrift 3/2006: 229-243
     
  • Soziale Gerechtigkeit. Reihe: Kirche und Gesellschaft Nr. 327, Köln 2006, 3-7616-11899-9
     
  • Befähigungs- als Verteilungsgerechtigkeit. M. Schramm/ H.J. Große Kracht/ U. Kostka (Hg.), Der fraglich gewordene Sozialstaat, Paderborn 2006: 80-84



2005:

  • Wirtschaftsethische Orientierungen. Eine Einführung für Betriebswirte, Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis (17) 2005: 139-150
     
  • Von der sozialen Frage zum sozialen Fragen. Wie die katholische Soziallehre zum Sauerteig unserer Gesellschaft wird, Lebendiges Zeugnis 3/2005: 206-212
     
  • Unserem Sozialstaat fehlt es an Solidarität!. Sozialpolitische Perspektiven einer anonym christlichen Identität, Gesundheits- und Sozialpolitik 5-6/2005: 31-35
     
  • Gesundheitspolitik zwischen Ressourcenknappheit und sozialethischem Anspruch. J. Eurich/ A. Brink/ J. Hädrich/ A. Langer/ P. Schröder (Hg.), Soziale Institutionen zwischen Markt und Moral, Wiesbaden 2005: 89-103 (mit Jörg Althammer)
     
  • Gegen die Ökonomisierung des Sozialstaats. Zur Aktualität der christlichen Ethik, Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte 6/2005: 4-7
     
  • Naturrecht statt Urzustand. Die verdeckte Legitimationsstrategie bei John Rawls, Die Neue Ordnung 2/2005: 93-108
     
  • Aufbruch zu gemeinsamer Relevanz. Christlicher Humanismus als Grundlage einer ökumenischen Sozialethik, GREGORIANUM (85) 1/2005: 28-44



2004:

  • Wirtschaftsethik für Theologen und eine Theologische Wirtschaftsethik. Trierer Theologische Zeitschrift 3/2004: 177-192
     
  • What is wrong with a free lunch? - Legitimationsprobleme des Einkommensegalitarismus.Zeitschrift für Politik 4/2004: 456-469
     
  • Ökonomisierung der Jugend - Herausforderung für Gesellschaft und Kirchen. Pastoralblatt 9/2004: 271-277
     
  • Menschengerechte Rationierung im Gesundheitswesen.Ein (nicht nur) christlicher Denkanstoß, Gesellschaft im Test XLV 2/2004: 17-19
     
  • Gesundheitsökonomik zwischen Humangerechtigkeit und Güterknappheit. Gesundheits- und Sozialpolitik 3-4/2004: 31-36
     
  • Eine christliche Antwort auf die Ökonomisierung unserer Gesellschaft. Gesellschaft im Test XLIV 2004 Heft 1: 41-46
     
  • Die richtige Portion Moral. Personal. Zeitschrift für Human Resource Management 4/2004: 38-41

 

2003:

  • Personalführung und Menschenbild. Ethische Orientierungsmerkmale für Unternehmen. Personal. Zeitschrift für Human Resource Management 5/2003: 22-26 (mit Michael Müller-Vorbrüggen)
     
  • Orientierung Mensch. Die christlich-humanistische Alternative zur Diskurshörigkeit der offenen Gesellschaft, Forum katholische Theologie 2/2003: 114-122
     
  • Ökonomische Vernunft und ethische Legitimität. Zur Orientierungskraft finaler Wirtschaftsethik. Die Neue Ordnung 4/2003: 275-283
     
  • Menschlichkeit für den Markt. Die Chance christlich-humaner Unternehmensethik, Gesellschaft im Test XLIII 2003 Heft 1: 14-17
     
  • Menschlichkeit als Maß für eine Demokratie. Zur Orientierungskraft ethisch-humaner Politik, Die politische Meinung 4/2003: 61-65
     
  • Demokratie als Egotaktik: Zur ideologischen Botschaft der Shell Jugendstudie 2002. Zeitschrift für Politik 1/2003: 91-97

 

2002:

  • Wirtschaftsethik braucht ein Ziel. Forum Wirtschaftsethik 2/2002: 16-21
     
  • Welche Rolle spielt der Glaube für die Wertorientierung in unserer Gesellschaft?. Politische Studien 386/2002: 65-73

 

2001:

  • Eine Wirtschaftsethik zum Nachdenken. Die Neue Ordnung 2/2001: 153-155

Plädoyer für eine christliche Führungsethik, in: Wirtschaft und Ethik 2 (2016): 7-9